M1 starker SaisonAuftakt

Standard

Monika Pellkofer-Grießhammer mit „inside out“ ab 12.04.2019 in der Galerie M1

Mit starkem SaisonAuftakt am Freitag, 12.04.2019, um 18:00 Uhr – öffnet die Galerie M1 am Mohrenplatz 1 in Gera wieder ihre Pforten zur ersten Ausstellung 2019… und ihr, liebe Kunstfreunde, seid herzlich eingeladen, nicht nur die Kunst, sondern auch die Künstlerin bei der Eröffnung persönlich zu treffen.

Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee wird ebenfalls anwesend sein und dem Verein den bewilligten Lottomittelantrag übergeben.

Die Bayreuther Künstlerin Monika Pellkofer-Grießhammer präsentiert unter dem Titel „inside out“ eine Auswahl ihrer Arbeiten aus den letzten Jahren… und hier gibt es einen kleinen exklusiven „Vorgeschmack“ vom Ausstellungsaufbau…

Was erwartet uns?

Monika Pellkofer-Grießhammer zeigt uns den stetigen Wandel – die Transformation. Sie möchte Veränderungen aufzeigen – Fremdes erforschen – Wandlung zulassen – Unausgesprochenes erahnen…. ob in der Technik oder Intention, es ist ein Freilegen, ein Herantasten, ein Umwandeln von Eindrücken, ein Herausschälen, um letztendlich den Kern der Dinge freizulegen und die innere Welt aus ihrem Kokon zu befreien, sie von Innen nach Außen zu transformieren.

Wir Betrachter können an Hand der Grafiken und Bilder diesen Entstehungsprozess gut nachvollziehen. Überlagerungen, Verstrickungen und das Durchdringen von Formen und Flächen sind an der Tagesordnung. Es ist ein Auftauchen und Versinken im Bildfeld.

Dabei spielen intensive Farben – aber immer gekonnt ästhetisch gesetzt – eine wesentliche Rolle. Diese Farbästhetik durchzieht die Ausstellungsräume… einen Raum taucht sie in Blau, den nächsten Raum in erdiges Rot. Das sind bewusst eingesetzte Farbraumanordnungen, die der Ausstellung den inneren Fahrplan geben.

Dazu gesellen sich Objekte, in Beton gefertigt und bemalt, deren Gewicht dadurch völlig aufgehoben scheint. Sehr spannend also… und es lohnt sich, in der Galerie vorbei zu schauen und sich auf das Feld der Transformation zu begeben, es gibt viel zu entdecken.

Über die Künstlerin?

Monika Pellkofer-Grießhammer lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin mit eigenem Atelier in Bayreuth und Bad Berneck.

Schon sehr früh beschäftigte sie sich intensiv mit Malerei und Grafik, studierte nach dem Fachabitur für Gestaltung Kommunikationsdesign in Wiesbaden und arbeitete im Anschluss mehrere Jahre als Artdirektorin in einem Designstudio. Seit 1995 ist sie als selbständige Künstlerin, Designerin und Illustratorin tätig. Sie ist Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler und Künstlerinnen (BBK). Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Malerei, Objekt und Grafik.

Mit ihren Arbeiten ist sie bereits seit 1990 in einer Vielzahl von Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland vertreten, u. a. in: Deutschland, Frankreich, Italien, Litauen, Mexiko, Österreich, Polen, Slowakei und Tschechien. Öffentliche und private Ankäufe, Kunst am Bau und im öffentlichen Raum. Ihre Werke wurden bei Wettbewerben ausgezeichnet und bereits in mehreren Büchern und Katalogen veröffentlicht. Sie ist Dozentin für Kunstworkshops zum Thema Malerei, Grafik und Kreativität und unterrichtet z. B. bei den SommerKunstWochen in Kulmbach.

Neugierig geworden? Prima…

Die ganze Ausstellung gibt es… wie immer… nur vor Ort zu sehen und die Initiatoren der Galerie M1 freuen sich schon auf zahlreiche Besucher während der kommenden  8 Wochen… und im hinteren Teil der Galerie gibt es auch Arbeiten der Künstler der Galerie zu sehen… und Gera, Plzen, Bad Kissingen, Freiberg und Maputo lassen grüßen…

Ausstellungsdauer:

12.04. – 09.06.2019

Öffnungszeiten:

Di-Fr   13:00 – 18:00 Uhr

Sa, So 12:00 – 18:00 Uhr

Galerie “M1-Kunstzone”,
Gera, Mohrenplatz 1

Kontakt:

Telefon 0365 – 800 61 75
kontakt@galerie-m1.de
www.galerie-m1.de
www.kunstzone-gera.de

© geschrieben von Heike Werner-Reinbold