Ausstellungswechsel in der Freiluft-Galerie in Gera

Standard

Dieses Jahr – Geraer Jubiläen im Fokus.

Die neue Ausstellung hat den Titel „Energie für Kunst“. Ein Titel im doppelten Sinn. Denn einerseits bringen die Macher der Open-Air-Ausstellung jede Menge Energie auf, um die Geraer für die Kunst in ihrer Stadt zu sensibilisieren und andererseits finanziert sich das in Deutschland einzigartige Kunstprojekt über die, wie ein Sheddach angeordneten Solarzellen, deren Strom ins Netz eingespeist wird und so die nötigen Mittel zur Finanzierung liefert.

Dank der Initiative der Kunstzone Gera e.V. ist der Standort dieser 65 Meter langen und 14 Meter hohen Freiluft-Galerie auch für die nächsten 10 Jahre gesichert.

Die neuen Banner im Gera-Carre`in der Reichsstraße würdigen den 125. Geburtstag von Otto Dix. Zu sehen sind ein Triptychon zu Dix von Monika Pellkofer-Grießhammer aus Ahorntal und Arbeiten der Geraer Künstler Winfried Wunderlich und Sven Schmidt zu Dix.

Zu den Parkplätzen hin reihen sich die Arbeiten zu den weiteren Jubiläen chronologisch: 820 Jahre Ersterwähnung von Untermhaus von Winfried Wunderlich, den 425. Geburtstag von de Smit von Sven Schmidt, Peter Oehler beschäftigte sich mit dem 175. Jahr der Gründung der Maschinenfabrik und ebenfalls dem 125. Geburtstag von Otto Dix, ein Schriftbanner von Heike Werner-Reinbold aus Karlsruhe assoziiert das Thema Jubiläen und die Themen 150 Jahre Tonhalle und 110 Jahre Ostschule wurden von Sven Schmidt in Szene gesetzt.

Seit dem 06. April 2016 sind nun die neuen Banner in der Reichsstraße / Christian-Schmidt-Straße zu sehen. Hier gibt es interessante Einblicke und die ersten Eindrücke – bevor Sie sich vielleicht selbst ein Bild machen…

Für den nächsten Besuch in Gera also unbedingt vormerken und ansehen: Saller Carre`, Reichsstraße, Gera. Bleiben Sie neugierig, denn in Kürze gehts auch in der Galerie am Mohrenplatz 1 weiter!

Veranstalter:

Galerie M1-Kunstzone, Gera, Mohrenplatz 1

Telefon 0365 – 800 61 75
kontakt@galerie-m1.de
www.galerie-m1.de
www.kunstzone-gera.de

Öffnungszeiten:
Di.-So. 12.00 bis 18.00 Uhr

© geschrieben von Heike Werner-Reinbold

Advertisements