Skurrile Radierungen treffen farbige Keramiknester

Standard

Ab 08.06.2018 – Peter Padubrin-Thomys und Elke Sada in der Galerie M1 in Gera

Ab Freitag, 08.06.2018, um 18:00 Uhr treffen Peter Padubrin-Thomys skurrile Radierungen in einer neuen Ausstellung auf Elke Sadas farbige Keramiknester und alle Kunstinteressenten sind wieder ganz herzlich zur neuen Kunstkombination Wandarbeiten mit Objekten im Raum eingeladen.

Wo? In der Galerie M1 am Mohrenplatz 1 in Gera natürlich… und hier gibt es einen ersten kleinen Eindruck vorab von der kontrastreichen und hintersinnigen Ausstellung

…mit Malerei/ Grafik von Peter Padubrin-Thomys aus Hinterweidenthal

Er ist Autodidakt.

Peter Padubrin-Thomys

…und Keramik von Elke Sada, die in Leipzig lebt und arbeitet

Sie studierte Keramik in Bath und London.

Elke Sada.tif

Wie und wo findet MANN – in diesem Fall Sven Schmidt – eigentlich immer wieder neue, interessante Künstler?

Hier kommt die Story, die hinter dieser Ausstellung steckt:

„Messen sind meist eine visuelle Herausforderung. Im Chaos das finden, was Substanz besitzt! Ich gehe dahin, um interessante Positionen für die Galerie zu entdecken, die man dem Geraer Publikum und natürlich den Gästen der Galerie unbedingt zeigen sollte.“

Das war die Intension von Sven Schmidt, Maler/Grafiker und Vorsitzender der Kunstzone Gera e.V., als er z.B. zur Buchmesse oder der Grassimesse nach Leipzig fuhr.

Es geht ihm dabei immer um Gegenwartskunst und Gera.

So lernte er auf der Buchmesse Peter Padubrin-Thomys mit seinen skurril anmutenden Radierungen kennen und auf der Grassimesse sah er die farbigen Keramiknester von Elke Sada. Beide sind nun mit ihren Arbeiten ab dem 8.6. in der Galerie präsent.

Diese Ausstellung ist gleichzeitig die Fortsetzung der korrespondierenden Duos im Raum, die durch das Zusammenspiel der Wandarbeiten mit den Objekten immer wieder neue Atmosphären in der Gesamtheit entstehen lassen.

Die ganze Ausstellung gibt es natürlich nur vor Ort zu sehen und die Initiatoren der Galerie M1 freuen sich schon auf zahlreiche Besucher während der kommenden 6 Wochen…

Ausstellungsdauer:

08.06. – 22.07.2018

Öffnungszeiten:

Di-Fr   13:00 – 18:00 Uhr

Sa, So 12:00 – 18:00 Uhr

Galerie “M1-Kunstzone”,
Gera, Mohrenplatz 1

Kontakt:

Telefon 0365 – 800 61 75
kontakt@galerie-m1.de
www.galerie-m1.de
www.kunstzone-gera.de

© geschrieben von Heike Werner-Reinbold

Advertisements

Saisonstart

Standard

21.04.2017 – Girlspower in der Galerie M1 zum Start in die neue Ausstellungssaison

Es geht wieder los!!!… und Ihr seid herzlich eingladen – liebe Kunstfreunde!

Am 21.04.2017, 18:00 Uhr – öffnet die Galerie M1 am Mohrenplatz 1 in Gera

ihre Pforten zur ersten Ausstellung in diesem Jahr. 

Es gibt gute realistische Malerei, exzellente Steinzeug- und Keramikobjekte, herausragende Grafik und vieles mehr zu entdecken… 2017 beginnt mit Girlspower…

Und hier gibt es exklusiv die ersten Eindrücke vom Ausstellungsaufbau:

Katja Triol, Malerei

7.1

Katja Triol

Selena Mowat, Malerei

2016.Andrew.jpg

Selena Mowat, Andrew

Judith Runge, Keramik

Spielzeug-001.JPG

Judith Runge, Spielzeug

Die ganze Ausstellung gibt es natürlich nur vor Ort zu sehen und die Initiatoren der Galerie M1 freuen sich schon auf zahlreiche Besucher… zur Ausstellungseröffnung am 21.04.2017, 18:00 Uhr und auch während der kommenden 6 Wochen…

Ausstellungsdauer:

21.04. – 04.06.2017

Öffnungszeiten:

Di-Fr   13:00 – 18:00 Uhr

Sa, So 12:00 – 18:00 Uhr

Galerie “M1-Kunstzone”,
Gera, Mohrenplatz 1

Kontakt:

Telefon 0365 – 800 61 75
kontakt@galerie-m1.de
www.galerie-m1.de
www.kunstzone-gera.de

© geschrieben von Heike Werner-Reinbold